Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Nähere Informationen zu Cookies und unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Datenschutzerklärung

 

 

 

1. Allgemeines

 

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns, der BRAND Rechtsanwälte GmbH, Schüttelstraße 55 Carré Rotunde, 1020 Wien, bei der Verarbeitung von Daten besonders wichtig.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw Mandatierung zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken oder wenn eine sonstige Rechtsgrundlage vorliegt. Personenbezogene Daten werden durch uns daher ausschließlich auf Grundlage der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen (insbesondere DSGVO, DSG, TKG) verarbeitet.

Grundsätzlich können Sie unsere Website www.b-law.at besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Hierzu verweisen wir auf Punkt 7. („Cookies und Web-Analyse-Tools“) dieser Datenschutzerklärung.

Für die Nutzung unserer nachfolgend im Detail dargestellten Dienste unserer Website www.b-law.at ist es jedoch erforderlich, personenbezogene Daten bekanntzugeben, die in Folge von uns verarbeitet werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Ihnen ein.

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Sie vor allem darüber zu informieren,

a)      zu welchem Zweck welche Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch der Website www.b-law.at erhoben und verarbeitet werden, und

b)      was Ihre Rechte sind, wie Sie diese ausüben können und wie wir Sie in der Ausübung Ihrer Rechte unterstützen.

Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig zu lesen. Wenn Sie mit der Nutzung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend der Beschreibung in dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, stellen Sie uns bitte Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie dann unter Umständen nicht auf alle unsere Dienste zugreifen können bzw. diese nicht nutzen können.

Unsere Dienste sind für Nutzer ab dem Alter von 18 Jahren vorgesehen.

 

2. Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Wir sind jederzeit für Ihre datenschutzrechtlichen Fragen oder für Ausübung Ihrer Rechte erreichbar.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

            BRAND Rechtsanwälte GmbH

            Schüttelstraße 55 Carré Rotunde, 1020 Wien

            Tel: +43 1 725 77 529

            Fax: +43 1 725 77 577

            E-Mail: office@b-law.at

            Website: www.b-law.at

Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht bestellt.

 

3. Personenbezogene Daten

 

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten und sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (die „betroffene Person“ beziehen, bspw Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen). Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten, Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren oder biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke können mitumfasst sein.

Diese Auflistung personenbezogener Daten ist demonstrativ. Die soeben aufgezählten personenbezogenen Daten werden somit nicht zwangsläufig auf dieser Website durch uns verarbeitet.

Eine Verarbeitung ist jede mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

4.  Kontaktaufnahme

 

Sie haben die Möglichkeit, mit uns per E-Mail an office@b-law.at oder per Telefon (Rufnummer: 01 725 77) in Kontakt zu treten.

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in dem E-Mail mitteilen, jedenfalls daher Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie mit uns telefonisch in Kontakt treten, werden Sie um Mitteilung Ihres Namens, Ihres Anliegens und Ihrer Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer) ersucht werden. Diese Daten werden von uns gespeichert.

Wir verwenden diese Daten ausschließlich dazu, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um Ihre Anfrage zu beantworten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mit Dritten geteilt oder Dritten zugänglich gemacht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen der Kontaktanfragen via Kontaktformular bzw. per E-Mail erhobenen personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (berechtigte Interessen des Verantwortlichen). Unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten besteht in der Geschäftsanbahnung und Intensivierung der Geschäftsbeziehung mit bestehenden und potentiellen Kunden.

Sollte es aufgrund Ihrer Kontaktaufnahme zu einer Beauftragung unserer Kanzlei kommen, werden Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Beauftragung benötigt und weiterverwendet werden. Nähere Informationen, wie Ihre personenbezogenen Daten im Fall einer Beauftragung unserer Kanzlei von uns verarbeitet werden, erhalten Sie im Fall einer Beauftragung gesondert.

In allen anderen Fällen, wenn also Ihrer Anfrage nicht zu einer Beauftragung unserer Kanzlei führt, werden die erhobenen personenbezogen Daten von uns für ein Jahr ab Erledigung Ihrer Anfrage gespeichert, da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, innerhalb dieses Zeitraumes gestellte Anfragen nachvollziehen zu können.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte erhalten Sie in Punkt 9. („Ihre Rechte“) dieser Datenschutzerklärung.

 

5. Datenschutzrechtliche Seminare

 

Wir veranstalten regelmäßig Seminare zum Thema Datenschutz. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an einem solchen Seminar haben, können Sie sich bei uns melden und wir werden Ihnen nähere Informationen zum Seminar und den nächsten Termin zukommen lassen.

Dafür ist es erforderlich, dass Sie uns Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen. Wir verwenden diese Daten ausschließlich dazu, um Ihnen nähere Informationen zu unseren datenschutzrechtlichen Seminaren sowie den nächsten Seminartermin mitzuteilen und Sie über die Anmeldemodalitäten zu informieren. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mit Dritten geteilt oder Dritten zugänglich gemacht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse ist in diesem Zusammenhang Art 6 Abs 1 lit b DS-GVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

Über die Art und Weise, wie wir Ihre Daten im Fall einer Seminaranmeldung verarbeiten werden, informieren gesondert im Zuge der Übermittlung weiterer Informationen.

Sofern Sie sich nach Bekanntgabe der nächsten Seminartermine für kein Seminar anmelden und uns nicht ersuchen, Ihnen weitere Termine zukommen zu lassen, werden die erhobenen personenbezogen Daten von uns für ein Jahr ab Bekanntgabe der Seminartermine an Sie gespeichert.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte erhalten Sie in Punkt 9. („Ihre Rechte“) dieser Datenschutzerklärung.

 

6. Bewerbungen

 

Sie haben die Möglichkeit, sich direkt über unsere Website initiativ als Assistent/in, Rechtsanwaltsanwärter/in oder Rechtsanwalt zu bewerben. Um sich über unsere Website bei uns bewerben zu können, müssen Sie uns durch Eingabe Online-Formular Ihren Vor- und Nachnamen, Ihren akademischen Titel, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum, ihre höchste abgeschlossene Ausbildung, ihre berufliche Erfahrung, ihre besonderen Kenntnisse und Vorzüge mitteilen, sowie bekannt geben, auf welche Position Sie sich bewerben.

Wir verarbeiten die Daten von Bewerbern um das Bewerbungsverfahren durchzuführen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO ([vor]vertragliche Maßnahmen).

Im Fall einer erfolgreichen Bewerbung werden die Daten von Bewerbern von uns weiterverarbeitet, um unseren vertraglichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) sowie unseren gesetzlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO; Anmeldung bei der Sozialversicherung, Abfuhr der Lohnsteuer udgl) nachkommen zu können.

Im Falle erfolgloser Bewerbung speichern wir die Daten von Bewerbern für die Dauer von sechs Monaten um allfällige Anschlussfragen beantworten zu können und um unseren Nachweisplichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz nachkommen zu können. In Einzelfällen, insbesondere, wenn Verjährungsfristen möglicher Rechtansprüche noch nicht abgelaufen sind, erfolgt eine längere Speicherung von bis zu drei Jahren.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte erhalten Sie in Punkt 9. („Ihre Rechte“) dieser Datenschutzerklärung.

 

7.  LogFiles

 

Beim Aufrufen unserer Website werden durch Ihren Browser automatisch technische Informationen an den Webserver unseres Hosting-Dienstleisters übermittelt und von unserem Hosting-Dienstleister in unserem Namen und Auftrag temporär in einem Serverlogfile gespeichert.

Dabei werden, bis zur automatisierten Löschung, in Logfiles Ihre IP-Adresse, von der Sie auf die Website zugreifen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Daten, Website, von der Sie auf unsere Website gekommen sind, welche Seiten Sie auf unserer Website aufgerufen haben, der verwendete Browser und gegebenenfalls Ihr Betriebssystem sowie der Name Ihres Access-Providers erfasst.

Diese Daten werden von uns auf Grundlage des Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse) gespeichert und verwendet. Unser berechtigtes Interesse an der Erhebung dieser Daten ist (i) die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, (ii) Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, (iii) die Sicherheit unserer Website gewährleisten zu können und (iv) die Auswertung der Logs um allfällige Sicherheitsverletzungen untersuchen zu können.

 

8. Cookies und Web-Analyse-Tools

8.1. Allgemeines

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver der BRAND Rechtsanwälte GmbH an Ihren PC verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Cookies werden nicht Bestandteil Ihres Systems und können auch keinen Schaden anrichten.

Gesetzte Cookies können Sie selbst jederzeit löschen, indem Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers die betreffenden Cookies löschen. Eine Löschung der Cookies durch uns ist technisch nicht möglich.

Sie können auf der Website www.b-law.at auch surfen, ohne dass jegliche Cookies gesetzt werden: Dafür ist es erforderlich, dass Sie in den Einstellungen Ihres Internetbrowsers das Setzen von Cookies gänzlich verhindern („Cookies deaktivieren“). Dadurch kann es jedoch zu Einschränkungen der Funktionalitäten dieser Website sowie anderer Websites kommen.

Die nachfolgend im Detail angeführten Cookies und Web-Analyse- bzw. Tracking-Tools werden von uns auf Grundlage des Art 6 Abs 1 S 1 lit f DSGVO eingesetzt, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Website sicherzustellen; außerdem um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten.

Einen Überblick über sämtliche Ihnen zustehenden Rechte erhalten Sie in Punkt 9. („Ihre Rechte“) dieser Datenschutzerklärung.

8.2. Sitzungscookies

Wir setzen auf unserer Website Sessioncookies ein, die bei jedem Besuch auf unserer Website angelegt werden. Sessioncookies enthalten eine zufällig erzeugte, eindeutige Kennnummer, die Ihrem Endgerät zugewiesen ist. Wenn Sie den Browser schließen, erlischt das Cookie ohne weiteres Zutun.

Wir verwenden Sessioncookies, um die Funktionalität unserer Website zu unterstützen und mehr darüber zu erfahren, wie Besucher unsere Website nutzen (zB welche Seiten aufgerufen werden). Von Sessioncookies werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

8.3. Web-Analyse- und Tracking-Tools

8.3.1. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedient der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, im Folgenden „Google“).

Google Analytics erzeugt Informationen über die Benutzung unserer Website, nämlich wann Sie unsere Website besuchen, Typ und Version des verwendeten Browsers, verwendetes Betriebssystem, von welcher Internetseite der Nutzer gekommen ist, auf welche Unterseiten der Internetseite, wie oft und wie lange zugegriffen wird, die IP-Adresse der betroffenen Person (die IP-Adresse wird durch die Erweiterung “_anonymizeIp() nur gekürzt erhoben, sodass kein direkter Personenbezug vorliegt) In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet.

Die Daten werden durch die Google LLC, unseren Auftragsdatenverarbeiter, erhoben und an einen Server von Google in den USA übertagen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert damit, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseite zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, soweit diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten oder die Weitergabe der Daten gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wenn Sie der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google gänzlich verhindern möchten, können Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren, das für die Zukunft Google Analytics gänzlich deaktiviert. Sie finden das Add-On unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Anstelle des Browser-Add-ons können Sie die Erfassung von Daten durch Google Analytics auch dadurch verhindern, indem Sie ein Opt-Out-Cookie setzen. Dieses finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Bitte beachten Sie, dass dadurch ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird, dass nur in dem verwendeten Browser und nur für unsere Website gilt. Wenn Sie sämtliche Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

8.3.2. Google AdWords

Wir nutzen zum Online-Marketing "Google AdWords" der Google LLC (nähere Details zu Google LLC finden Sie in vorstehendem Punkt dieser Datenschutzerklärung) und platzieren damit Werbeanzeigen im Google-Werbe-Netzwerk.

Diese Anzeigen werden Nutzern angezeigt, die zB aufgrund ihrer Suchanfrage Interesse an Anzeigen haben. Dadurch wird es Unternehmen und auch uns ermöglicht, Werbeanzeigen nur jenen Nutzern anzuzeigen, die potentiell Interesse an unserem Angebot haben.

Klickt ein Nutzer auf eine von uns geschaltete Anzeige im Google-Werbe-Netzwerk, wird auf dessen Endgerät ein Cookie gesetzt. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit. Eine persönliche Identifizierung des Nutzers ist uns durch das gesetzte Cookie nicht möglich.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von verschiedenen Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain www.googleadservices.com blockiert werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter policies.google.com/privacy

8.4. Matomo (Piwik)

Wir verwenden auf unserer Website außerdem Matomo (ehemals: Piwik) der InnoCraft Ltd, 150 Willis St. 6011 Wellington, New Zealand. Dabei handelt es sich um ein Open-Source Web-Analyse-Tool, bei dem Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert werden.

Aus diesen Daten können unter pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden, wozu wir 1st-Party-Cookies einsetzen. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers und eine Analyse des Nutzerverhaltens, während des Besuchs des Nutzers auf unserer Website (besuchte Seiten inkl. Verweildauer usw).

 

9. Ihre Rechte

9.1. Allgemeines:

Ihre Rechte können Sie ausüben, indem Sie uns per Brief an Carré Rotunde, Schüttelstraße 55, 1020 Wien oder per E-Mail an office@b-law.at eine entsprechende Anfrage senden.

Gegebenenfalls bitten wir Sie Ihre Identität nachzuweisen, um sicherzustellen zu können, dass die Anfrage von Ihnen gesendet wurde.

Wir werden innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage antworten, behalten uns jedoch das Recht vor, diesen Zeitraum um zwei Monate zu verlängern, sofern entsprechende Gründe dafür vorliegen. Wir werden Sie in jedem Fall innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage kontaktieren, wenn wir entscheiden, den Bearbeitungszeitraum zu verlängern.

Die Geltendmachung Ihrer Rechte ist für Sie grundsätzlich kostenlos. Nur wenn es sich um offensichtlich unbegründete Anträge oder eine exzessive Anzahl von Anträgen handelt, können diese kostenpflichtig für Sie sein.

Die Ihnen zustehenden Rechte sind:

9.2. Auskunft über personenbezogene Daten

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche personenbezogenen Daten wir zu Ihrer Person verarbeiten. Sie haben weiters das Recht, eine Datenkopie zu verlangen, sofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten.

Im Rahmen eines Auskunftsverlangens informieren wir Sie unter anderem über die Verarbeitungszwecke sowie über die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden.

9.3. Berichtigung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger bzw. unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

9.4. Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Wenn Sie uns zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten auffordern, werden wir sämtliche Ihrer personenbezogenen Daten Person unverzüglich löschen, sofern kein gesetzliches Aufbewahrungsrecht bzw. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht vorliegt.

Wir werden sämtliche personenbezogenen Daten auch dann löschen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

9.5. Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Ihrer Person zu beantragen.

Eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können sie beantragen, wenn

-           Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten.

-           die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber nicht die Löschung der Daten wünschen.

-           die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht notwendig sind, wir sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

-           Sie Widerspruch einlegen und noch nicht feststeht, ob berechtigte Gründe zur Weitverarbeitung der Daten überwiegen.

Bei einer Einschränkung der Verarbeitung werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf das notwendige Mindestmaß (Speicherung) reduzieren und sie bei Bedarf nur zur Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung rechtlicher Ansprüche oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder rechtlicher Personen sowie aus anderen eingeschränkten Gründen, die das anwendbare Recht vorgibt, einsetzen. Wird die Einschränkung aufgehoben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten erneut, werden Sie unverzüglich hierüber in Kenntnis gesetzt.

9.6. Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch zu erheben.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle eines Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung zu erheben. Widersprechen Sie gegenüber uns der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden durch uns Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch können Sie sich die unter Punkt 2. angeführten Kontaktdaten wenden. Ihnen steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

9.7. Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten zu Ihrer Person in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben weiters das Recht, die Übertragung personenbezogener Daten zu Ihrer Person direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen zu beantragen.

Einem Antrag auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen kommen wir nach, sofern dadurch die Rechte oder Freiheiten Dritter nicht verletzt werden und soweit die Übertragung technisch durchführbar ist.

9.8. Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde über die von uns vorgenommenen Verarbeitungen personenbezogener Daten einzureichen.

Bitte richten Sie diese Beschwerde an:

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at

 

10. Automatisierte Entscheidungen / Profiling

 

Aufgrund der aktuellen Rechtslage sind wir verpflichtet, Sie darüber aufzuklären, ob wir automatisierte Entscheidungs- oder Profiling-Prozesse einsetzen.

Aktuell gibt es keine automatisierten Entscheidungs- oder Profiling-Prozesse, die Sie rechtlich oder anderweitig beeinträchtigen.

 

11.  Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung; Haftungsausschluss

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Für Schäden, die im unmittelbaren oder mittelbaren Zusammenhang mit den Informationen auf der Website entstehen, übernehmen wir keine Haftung.

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität oder Mängelfreiheit der Inhalte und der Angaben auf der Website.

Jegliche Nutzung dieser Website oder aller mit diesen verbundenen Link-Seiten, sowie deren Inhalt, geschieht auf eigene Gefahr des Nutzers.

Links zu anderen Anbietern sind stets als solche erkennbar.