Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

OK
DeutschEnglishsrpskohrvatskiTürkçeрусский язык
BRAND  Rechtsanwälte GmbH
Kapitalmarktrecht

Griechenland-Anleihen: Verfahren vor dem EuGH


Der 10. Senat des OGH hat dem EuGH drei Fragen zur Zuständigkeit österreichischer Gerichte für Klage gegen Griechenland wegen des hair cuts vorgelegt.

Die mündliche Verhandlung hat am 19. April 2018 vor dem EuGH in Luxemburg stattgefunden. Unser Partner Michael BRAND hat den Sachverhalt im Plädoyer noch einmal ausführlich erläutert und die einzelnen Argumente für die Zuständigkeit österreichischer Gerichte dargestellt.

Der EuGH wird voraussichtlich im Herbst 2018 entscheiden. Wir informieren Sie, sobald das Urteil ergangen ist.


© 2018

BRAND Rechtsanwälte GmbH • Tel.:+43 1 725 77 • office(at)b-law.at